Läufer Home

Das Team

Sie wollen wissen, mit wem Sie es beim Berliner Firmenlauf zu tun haben ? Hier erfahren Sie es:

 

Stephan "Gunni" Sachs
Stephan Gunni Sachs Gesamtleiter

Neben seiner Anwaltstätigkeit in Berlin mit eigener Kanzlei in Hermsdorf ist Gunni der Geschäftsführer der SC TF Veranstaltungs(gemeinnützige) GmbH. Beruflich hat er oft mit vertraglichen Fragestellungen und allen zivilrechtlichen Problemen zu tun. Und diese Tätigkeit überträgt sich auf die Aufgaben im Firmenlaufteam.

Hier ist er für Gesamtablauf, Konzeption und sämtliche Genehmigungsverfahren, sowie Verträge mit den Sponsoren und Logistikpartnern verantwortlich. Außerdem verwaltet und betreut er das Firmenlaufbüro.

Von 1993 bis 2006 saß er im Vorstand des SC Tegeler Forst e.V., von 2006 bis 2009 war er Vizepräsident des Berliner Leichtathletikverbandes.

Als Sportler lief Stephan Sachs alles von 800m bis Marathon, auch heute noch ist Laufen seine bevorzugte Sportart.


Lutz Raschke
Lutz Raschke Internet und Logistik

Der ausgebildete Lehrer ist Computerspezialist und verwaltet Computernetzwerke für Banken und Bankrechenzentren.

Beim Firmenlauf ist er für die Internetseite und Lagepläne verantwortlich, was ihm so manche schlaflose Nacht im unmittelbaren Vorfeld der Veranstaltung bereitet. Am Veranstaltungstag setzt er die Arbeit mit den Lageplänen dann in die Tat um und sorgt dafür, dass alles an der richtige Stelle zu finden ist, Strom und Wasser gelegt werden und jeder Stand gefahrlos angesteuert werden kann.

Ehrenamtlich ist Lutz Raschke Sprecher der Gesellschafter der SC TF Veranstaltungs(gemeinnützige) GmbH und 2. Vorsitzender des SC Tegeler Forst e.V. Er war in seiner sportlichen aktivisten Zeit erfolgreicher Weit- und Dreispringer. Heute hält er sich mit Laufen, Volleyball und Tennis fit.

Arwed Springer
Arwed Springer EDV

Der Berliner ist beruflich als Computerfachmann bei einer Softwarefirma beschäftigt. Hier hat er häufig mit Steuerungsprozessen zu tun und so steuert er auch im Firmenlaufteam alle Tabellen, Ergbnisse, Netzwerke etc. Auch bei keiner anderen Veranstaltung der Veranstaltungs-gGmbH und des Vereins fehlt Arwed Springer. Als ehrenamtlicher Wettkampfwart des Vereins hält er die Veranstaltungen am Laufen. Der ehemalige Hürdenspezialist bevorzugt mittlerweile die Dauerläufe bis 10 km Länge oder die ausgedehnten Wanderurlaube.

Ronny Mewis

Ronny Mewis Sport- & Fitnesskaufmann

Der ehemalige Berliner und jetzige Bernauer ist die Stimme hinter dem Telefon in der Geschäftstelle und das Gesicht hinter den 1000en von Mails die er regelmäßig beantwortet. Wer Fragen zum Berliner Firmenlauf oder einer der vielen anderen Veranstaltungen der SC TF Veranstaltungs- gGmbH hat landet fast immer bei ihm. Er kümmert sich um den Anmeldeprozess, ist zuständig für die Sponsoren und Partner, kümmert sich um unsere Websites und hat für jeden ein offenes Ohr. Er ist die Anlaufstelle für alle Teilnehmer die Fragen haben, seien sie auch noch so ungewöhnlich.

Als gelernter Koch und Eventmanager hat er in der gGmbH erfolgreich seine Umschulung zum Sport-und Fitnesskaufmann abgeschlossen und ist seit dem fester Bestandteil unseres Teams.

Axel Bernstorff

Axel Bernstorff kümmert sich im Team des Berliner Firmenlaufes um den kompletten Bereich Strecke. Er sorgt dafür, dass die Skater und Läufer jeden Abzweig richtig laufen und unterwegs mit Kilometerschildern und Musik versorgt sind. Beruflich als Ingenieur für die Produktion und den Vertrieb von Wasseraufbereitungsanlagen verantwortlich, holt er sich den Ausgleich von der Bürotätigkeit beim Laufen und scheucht ab und zu den Gesamtleiter der Veranstaltung durch den Wald, somit ist er der "Fitnesscoach" des Teams. Er ist auch bei anderen Veranstaltungen der gGmbH zu finden, so ist er für die Alpenkämpfe im Februar verantwortlich und seit Neuestem im Wettkampfausschuss des Vereins.

Irene Baldow

Irene Baldow, früher beruflich als "Geldverwalterin" bei der Berliner Sparkasse tätig, "verwaltet" im Team die vielen ehrenamtlichen Kräfte, die im Start- und Zielbereich tätig sind. Sie verteilt die Helfer so, dass alle Teilnehmer ohne Wartezeiten ihre Startunterlagen und ihr T-Shirt erhalten, den Start finden, im Ziel genügend Verpflegung gereicht bekommen und hinterher auch wieder Ihre Kleiderbeutel in Empfang nehmen dürfen.

Im Verein war Irene Baldow bis Februar seit über zwei Jahrzehnten im Vorstand aktiv, in den letzten Jahren als Jugendwartin. Und auch sportlich ist sie eine Stütze des Vereins: Mit der Mannschaft der Seniorinnen qualifiziert sie sich jedes Jahr für den Deutschen Endkampf der Mannschaftsmeisterschaften. Weiterhin können Sie bei ihr jeden Dienstag und Freitag die richtige Technik beim Nordic Walking erlernen

Thomas Rohnstock
Thomas Rohnstock Kooperation Berliner Friedenslauf

Der 1949 südlich von Berlin Geborene wechselte beruflich vor einigen Jahren aus dem Lehrerberuf in den Fundraisingbereich der Schulstiftung der Evangelischen Kirche, genauer zur Schulstiftung der evangelischen Kirche Berlin-Brnadenburg und schlesische Oberlausitz. Über diese Verbindung schuf er den Kontakt zum Forum Ziviler Friedensdienste und war Mitinitiator des Berliner Friedenslaufes im Rahmen des Berliner Firmenlaufes. Der Friedenslauf wird seit 2005 durchgeführt und startet immer um 11 Uhr. Neben seinem Engagement für den Firmenlauf liegt ihm besonders der Mehrkampf am Herzen, so ist er der Verantwortliche des Vereins bei den Jedermann-Hallen-Mehrkämpfen und beim Firmen-Team-10-Kampf.

Holger Böttcher

Der Sportfachbereichsleiter an einem Reinickendorfer Gymnasium ist im Team der Verantwortliche für die Getränkeversorgung an der Strecke. Mit den Helfern steht er etwa bei der Hälfte der Strecke und wartet auf durstige Kehlen. Innerhalb sehr kurzer Zeiträume werden hier rund 10000 Becher mit Wasser ausgegeben. Früher selbst ein Deutscher Spitzenläufer über 800 m mit mehreren ISTAF-Auftritten spielt er heute überwiegend Fussball und wundert sich jedes Mal, wie viel Wasser er und seine Helfer auf der Strecke zu verteilen haben.